Pressemeldungen comTeam - comTeam Technologie Netzwerk

Einführung einer neuen Laufzeitsystematik

Die BFL wird bei ihren Finanzierungsangeboten sukzessive eine sachgerechte Laufzeitsystematik einführen. In einem ersten Schritt werden im 2. Quartal 2019 die Vertragsarten „Output Management“ und „kündbarer Leasingvertrag“ hierzu so umgestellt, dass dabei auch der Zeitraum zwischen der Lieferung eines Objektes und dem tatsächlichen Vertrags-/Laufzeitbeginn berücksichtigt wird.

Künftig gilt:

  • Laufzeitbeginn des Vertrages ist der erste Tag des Kalendermonats nach Übernahme des Objektes durch den Kunden.
  • Für den Zeitraum zwischen Übernahme des Objektes bis zum Laufzeitbeginn wird dem Kunden pro Tag eine anteilige Rate in Höhe von 1/30 der jeweils vereinbarten Monatsrate, zzgl. USt. und ggf. anteiliger Objektversicherung berechnet.

Vorteile für Sie als Vertriebspartner:

  • Sie werden über Ihren Wartungsanteil für den Zeitraum zwischen der Lieferung eines Objektes und dem tatsächlichen Vertragsbeginn beteiligt.
  • Sie haben als Vertriebspartner jederzeit die Wahl, dieser Systematik zu folgen oder die bisherige Abrechnungssystematik beizubehalten.
  • Das Inkasso bei den Kunden und die Gutschrift des Wartungsanteils erfolgt durch die BFL.

Vorteile für unsere Kunden:

  • Angleichung der Laufzeitsystematik an die aktuellen Marktgegebenheiten.
  • Faire Entgeltregelung für den tatsächlichen Nutzungszeitraum.
  • Verständliches Abrechnungsverfahren.
  • Transparenz im Vertrag.